Slide Wir möchten Ihnen helfen. #WirImRevier LESER-AKTION ZUR CORONA-KRISE: JETZT FORMULAR AUSFÜLLEN! Slide „Wir im Revier“ schafft Zusammenhalt. Wir helfen denen, die jetzt dringend unsere Hilfe brauchen.

Ihr Helfer in der Not!

Die Corona-Krise gefährdet zahlreiche Existenzen auch im Ruhrgebiet. Die Initiatoren von „Wir im Revier“ haben einen Spendenfonds ins Leben gerufen, um schnell und unbürokratisch Menschen zu helfen, die jetzt in Not geraten sind. Hinter der Initiative „Wir im Revier“ stehen die FUNKE Medien NRW, Caritas, Diakonie, Business Metropole Ruhr, RAG-Stiftung, Brost-Stiftung, Stiftung Mercator und der Regionalverband Ruhr.

Für die Soforthilfe von „Wir im Revier“ sind Sie vorgeschlagen worden. Ihre Geschichte hat uns bewegt.

Wir benötigen Ihre Daten, um Kontakt aufzunehmen. Zudem brauchen wir einen Nachweis von Ihnen, um Ihre Situation sachlich nachzuvollziehen. Die Angabe der Konto-Nummer, an die wir eine eventuelle Unterstützung senden können, soll den Prozess beschleunigen. Bitte tragen Sie Ihre Daten in das nebenstehende Formular ein. Vertreter der Caritas oder Diakonie melden sich anschließend bei Ihnen, um die konkreten Zuwendungsmöglichkeiten von bis zu 1000 Euro mit Ihnen zu besprechen. Das Kriterium für die Unterstützung ist dabei eine durch Covid19 entstandene individuelle Not, die durch die staatlichen Förderprogramme nicht behoben werden kann.

Wer hat uns Ihren Fall geschildert?

Oder sind Sie direkt über Caritas oder Diakonie gekommen? Dann tragen Sie bitte Caritas oder Diakonie als Nachname ein.

Ihre Kontaktdaten

Ihre Bankdaten

Habe Sie bereits an anderen Stellen Förderung beantragt/ in Anspruch genommen?

Bitte schildern Sie uns in wenigen Sätzen Ihre Situation, die sich durch Corona verschlechtert hat

Wir bemühen uns, Ihr Anliegen möglichst schnell zu bearbeiten. Aus diesem Grund benötigen wir Unterlagen von Ihnen, die zeigen, welches Einkommen die häusliche Lebensgemeinschaft zurzeit hat und welche Einnahmen durch die Coronakrise für Sie weggefallen sind.

Bitte belegen Sie dieses Einkommen durch entsprechende Nachweise wie zum Beispiel den Bescheid über das Kurzarbeitergeld, Kündigungen von Aufträgen, Honorarverträge oder den aktuellen Bescheid vom Jobcenter oder Arbeitsamt. Selbstständige können gerne den Lohnsteuerbescheid vom letzten Jahr vorlegen, aus dem die vorherigen Einnahmen ersichtlich werden. Die Belege können eingescannt oder abfotografiert werden und werden dem Datenschutz entsprechend behandelt. Wichtig ist, dass die Einkommenssituation aller im Haushalt lebender Personen aufgeführt wird. Eine Kopie des aktuellen Kontostandes ist ebenfalls wünschenswert.

Ich erkläre mich widerruflich damit einverstanden, dass die FUNKE MEDIEN NRW GmbH und die im Rahmen der Spendenaktion dazugehörigen Partnerunternehmen meine hier angegebenen (Kontakt)daten zum Auswahl- und Spendenmanagement und zur Durchführung der Spendentätigkeit speichert und verarbeitet. Ihre Daten werden nicht zu Werbezwecken verwendet oder weitergegeben.